Lesestoff für die Ferien: Juni-Ausgabe der SPD-Ratszeitung "Redezeit" ist erschienen!

Die neue SPD-Zeitung "Redezeit" ist erschienen!
 
Foto: Robin Koppelmann

Die neue SPD-Zeitung "Redezeit" ist erschienen!

 

Nach der erfolgreichen Premiere im Februar diesen Jahres ist pünktlich zum Ferienstart die neue Ausgabe unserer Ratszeitung "Redezeit" erschienen. Sie wirft den Blick auf die vergangenen vier Monate der SPD-Ratspolitik, bietet einige neue Rubriken und steht ab sofort zur kostenlosen Mitnahme in der SPD-Fraktionsgeschäftsstelle im Rathaus (Raum A1.51), im Volksfreundhaus in der Schlossstraße 8 oder hier zum Download zur Verfügung. Hier das Vorwort vom Fraktionsvorsitzenden Christoph Bratmann:

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die neue Ausgabe der „Redezeit“ steht wieder ganz im Zeichen der vielen Initiativen, die die SPD-Fraktion in den vergangenen Wochen und Monaten unternommen hat. Wie können wir die Mietpreise stabil halten und mehr sozialen Wohnraum schaffen? Wie kann größtmögliche Sicherheit am Standort Thune erreicht werden? Was braucht unsere Feuerwehr, damit sie weiterhin zuverlässig ihren Dienst tun kann und wie können wir dafür sorgen, dass wir endlich genug Ganztagsbetreuungsplätze an unseren Schulen haben? All das sind Fragen, die viele Menschen in unserer Stadt bewegen und an deren Lösung wir kontinuierlich gemeinsam mit unserem Oberbürgermeister Ulrich Markurth arbeiten. Dabei kommt uns als stärkster Fraktion die besondere Verantwortung zu, lösungsorientiert zu handeln, gegenüber den anderen Fraktionen aber auch kompromissbereit zu sein.
Bewegt hat uns zuletzt natürlich auch der Fußball: Gern hätte ich unserer Eintracht an dieser Stelle zum Aufstieg gratuliert. Es sollte leider nicht sein, dennoch war es eine großartige Saison, auf die man stolz sein kann. Stolz sind wir in Braunschweig nun schon seit 50 Jahren auch auf die 67er Meistermannschaft, die in diesen Tagen würdig geehrt wurde. Die Elf um Kapitän Achim Bäse hat seinerzeit mit sehr bescheidenen finanziellen Mitteln Großes erreicht – das sollte uns auch in der Kommunalpolitik Vorbild sein.

Ihr und Euer
Christoph Bratmann

Hp-logo-redezeit N

Weitere Links:

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.