Redezeit. Wenn ein Mitglied im Rat der Stadt Braunschweig während einer Sitzung spricht, dann hat er oder sie eine begrenzte Redezeit. Zeit, über politische Anliegen zu informieren, sie zu begründen und zur Not auch zu verteidigen. Die Redezeit, das ist der Kern politischen Handelns. Ohne Redezeit gibt es keine keine Debatte, keinen Meinungsaustausch.

Im Februar 2017 entschloss sich die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Braunschweig, eine eigene Zeitung herausgeben zu wollen. Eine Zeitung, die eben genau das leisten soll, was unsere Ratsmitglieder in den öffentlichen Sitzungen tun: Erläutern, erklären, zur Diskussion anregen. Wie in der "echten" Redezeit eben, nur in schriftlicher und optisch ansprechender Form.

Nachfolgend befinden sich alle bisher veröffentlichten Ausgaben unserer Zeitung "Redezeit". Sie stehen zum kostenlosen Download bereit, sie dürfen gerne von den SPD-Ortsvereinen und anderen Organen weiterverbreitet und vervielfältigt wird. Wir freuen uns jederzeit über Kritik und Anregungen über unsere Email. Und wünschen jetzt viel Spaß beim Lesen!

Themen u.a.:

  • Die neue Ratsfraktion
  • Bezahlbarer Wohnraum
  • Stadtbahnausbau

ZUM DOWNLOAD HIER KLICKEN

Themen u.a.:

  • Interkommunales Gewerbegebiet Salzgitter
  • Bericht: Neu im Rat
  • Feuerwehrbedarfsplan

ZUM DOWNLOAD HIER KLICKEN

Themen u.a.:

  • 80.000 Euro für einen Nachbarschaftstreff im Heidberg
  • BS-Energy wird neu aufgestellt
  • Schulentwicklungsplan verabschiedet

ZUM DOWNLOAD HIER KLICKEN

Themen u.a.:

  • Umfangreiches Haushaltspaket geschnürt
  • Praxisklasse in Rüningen wiedereingeführt
  • Mobilticket-Zeiten ausgedehnt

ZUM DOWNLOAD HIER KLICKEN